Wie setze ich Affiliate-Werbung ein?

Affiliate im Online-Marketing-Mix

Affiliate-Marketing basiert auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision.
Dabei platzieren Sie entweder Produktangebote Dritter auf Ihrer Website oder Ihre eigenen Angebote auf deren Website. Bekannte Beispiele für Affiliate-Marketing-Netzwerke sind Zanox oder Affilinet.

Wird über das platzierte Angebot ein Produkt verkauft oder ein potenzieller Kunde (Lead) gewonnen, erhält der Websitebetreiber eine Provision. Die Provisionszahlung kann dabei auf verschiedenen Modellen – z.B. Cost-per-Click CPC, Cost-per-Lead CPL, Cost-per-Order CPO oder auch Cost-per-View – basieren.

Affiliate-Marketing bietet Ihnen als Anbieter/ Händler zum einen die Möglichkeit, indem Sie die Bekanntheit und das hohe Ranking Dritter nutzen, Ihren Online-Erfolg deutlich zu steigern. Zum anderen können Sie Ihre eingesetzten Kosten sehr gut kontrollieren.

Als Affiliate (Website-Betreiber) bietet Ihnen das Affiliate-Marketing zusätzliche Einnahmen allein für die Bereitstellung des Werbeplatzes.

  • Deutliche Steigerung Ihres Online-Erfolges (Händler)
  • Nutzung höherer Suchmaschinenrankings Dritter (Händler)
  • Sehr gute Kostenkontrolle (Händler)
  • Zusätzliche Einnahmen (Affiliate)

Verwandte Beiträge